Information

Der Badebetrieb in Büsumer Deichhausen geht auf das Jahr 1890 zurück. Mit der Eröffnung der Bahnverbindung 1883 entwickelte sich auch der Tourismus in Büsumer Deichhausen. In einem Prospekt aus den 30iger Jahren waren die folgenden Preisangaben zu lesen: Pensionspreis 4 bis 6 Reichsmark, Zimmermiete ohne Verpflegung durchschnittlich 1 bis 2 Reichsmark pro Bett und Nacht, in Vor- und Nachsaison gibt es Preisnachlässe. Es wurde damit geworben, dass die Gäste per Fuhrwerk vom Bahnhof abgeholt wurden.

Die Kurtaxe kostete damals 20 Pf. für die erste und 10 Pfennig für die zweite Person. Letztere wurde im Jahr 2002 abgeschafft, unsere Gäste erhalten ihre Gästekarte kostenfrei vom Vermieter. Diese berechtigt zum freien Strandeintritt hier, in Büsum und Westerdeichstrich / Stinteck sowie einmalig in zahlreichen Nordseebädern. Vergünstig ist auch der Eintritt in das Erlebnisbad „Piratenmeer“, die Sturmfluterlebniswelt „Blanker Hans“ im Museum am Meer, im Multimar Wattforum in Tönning u. v. m. Tagesgäste zahlen einen Strandeintritt von 2,00 €.


Badestrand Deichhausen historisches Foto aus Büsumer Deichhausen

Unser Strandhaus wurde am 24.06.1994 eingeweiht. Neben der Touristinformation, Strandkasse und Strandkorbvermietung, den Sanitäranlagen, Wickelraum und Lesesaal befindet sich auch noch die DLRG Station hier, die vom Mitte Juni bis Ende August jeden Jahres besetzt ist.

Unser Strandbereich ist unterteilt in den Hauptstrand und links vom Weg Richtung Wawerort den Hundestrand. Von hier aus möchten wir an alle Hundebesitzer appellieren, die „Hinterlassenschaften“ ihrer vierbeinigen Freunde zu entfernen. Entsprechende Hundetüten erhalten Sie im Strandhaus und an den Tütenspendern im Strandweg und an der Treppe zum Strandhaus.

Die Treppe hinter dem Strandhaus ist Ausgangspunkt für geführte Wattwanderungen die von unserem Wattführer Herrn Reimers angeboten werden. Die sehr informativen Führungen sind auch für Kinder gut geeignet. Entsprechende Flyer mit Zeit- und Preisangaben liegen im Strandhaus aus. Herr Reimers hält auch 2-mal pro Saison einen äußerst interessanten Diavortrag zum Thema Nationalpark Wattenmeer ab.


Strandleben Der Hauptstrand von Büsumer Deichhausen

Unsere Verkehrsanbindung nach Büsum ist die Kleinbahn, der „Krabbenexpress“. Er verkehrt in der Saison täglich, der Fahrplan liegt im Strandhaus aus.

Unsere Gemeinde hat ca. 358 Einwohner und etwa 800 Gästebetten. Die kleinen Dinge des täglichen Bedarfs wie Brötchen, Brot, Zeitungen etc. erhält man - von April bis Oktober - im Dorfladen. Zum Kaffee trinken geht man wahlweise in das Bauernhofcafé der Schäferei Rolfs mit Hofladen oder ins Bistro.

Fahrräder können Sie sich bei unseren beiden Fahradverleihen der Familie Ralf und der Familie Hoek mieten.

In der Schäferei Rolfs werden neben dem Ponyreitprogramm für Kinder auch Kurse der Jahreszeitenwerkstatt angeboten. Detaillierte Informationen erhalten Sie im Café der Schäferei. Neu ist seit diesem Jahr die Schafsafarie, bei der die Teilnehmer alles Wissenswerte über die Schafe, die hier auf unseren Deichen weiden, erfahren.


Der Krabbenexpress die Verkehrsanbindung nach Büsum

(C) 2007 - Büsumer Deichhausen - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken